Geeignete Fotovorlagen

Tipps für Fotovorlagen, für Ihre Portraitzeichnung

Um Ihnen die Auswahl Ihrer Fotovorlagen zu erleichtern, habe ich Ihnen eine Fotohilfe bereitgestellt. Die Fotovorlagen sind für eine gelungene Zeichnung sehr wichtig. Wählen Sie daher mit großer Sorgfalt Ihre Fotos aus, denn die fertige Zeichnung ist von einem guten Foto abhängig. Aus diesem Grund, wurden für diese Beispiele, die Größe der Fotos reduziert.

Ungeeignete Fotovorlagen

In diesen Beispielen, sehen Sie Fotos, die für eine gelungene Zeichnung ungeeignet sind. Deswegen, vermeiden Sie bitte solche Fotovorlagen.

Fotovorlagen, weit entfernter Motive

Fotovorlage eines Hundes
Diese Fotovorlage des Hundes, ist für eine Portraitzeichnung (Zeichnung des Kopfes) unbrauchbar. Die Details sind nicht zu erkennen. Demzufolge erkennt man die Augen nicht. Ebenfalls ist das Foto zu klein. Das Foto verpixelt, wenn man es größer zoomt. Am besten eignen sich Fotovorlagen mit Köpfen, für Portraitzeichnungen.

Fotovorlage einer Frau mit Kamera
Zum Beispiel, bei dieser Fotovorlage ist das Motiv zu weit entfernt. Es ist sehr dunkel fotografiert und unscharf. Für eine Portraitzeichnung nicht gut geeignet.

Fotovorlagen, ungünstiger Kopfpositionen

Fotovorlage einer Frau
Bei dieser Fotovorlage ist die Kopfposition völlig ungeeignet. Der Arm im Gesicht stört. Da ich das Gesicht zeichne, muss dieses auch frei sichtbar sein. Auch die roten Augen im Bild sind für eine Zeichnung sehr störend.

Fotovorlage eines Kleinkindes
Genauso ist diese Fotovorlage ist ungeeignet. Das Kind hält einen Gegenstand vor dem Mund. Das Foto ist obendrein unscharf. Demzufolge, für eine Portraitzeichnung nicht optimal.

Störungen in der Fotovorlage, fehlerhafte Bildaufnahmen

Fotovorlage eines Kindes
Bei diesem Foto  ist das Motiv verwackelt. Es entsteht eine Unschärfe in der Aufnahme. Solch eine Fotovorlage, lässt sich absolut nicht zum Zeichnen verwenden. Hier gehen sämtliche Details verloren.

Fotovorlage einer Frau
Diese Fotovorlage, ist zum zeichnen teilweise überbelichtet. Das Gesicht ist dafür in Ordnung. Teile der Haare kann man nicht erkennen. Bei solchen Fotos würde ich die Haare improvisieren. Im Grunde genommen, kann hierbei, ein spezieller Stil in der Zeichnung entstehen.

Fotovorlage eines Hundes
Auch diese Fotovorlage ist zu hell. Zusätzlich auch noch unscharf. Das Foto ist verwackelt. Zum Zeichnen lassen, nicht optimal.

Fotovorlage eines Hundes
Diese Fotovorlage ist für eine Zeichnung zu dunkel geworden. Da der Hund schon dunkel ist, löscht dies sämtliche Details aus.

Vermeiden Sie Fotovorlage, wie die eben gezeigten.

Geeignete Fotovorlagen

Die folgenden Fotovorlagen sind für eine Zeichnung optimal. Es muss kein perfektes Foto vorliegen. Mindestens die Pupillen in den Augen sollten erkennbar sein. Dies ist für eine gelungene Portraitzeichnung unerlässlich.

 Fotovorlage eines Kindes

Fotovorlage eines Pferdes

Fotovorlage eines Hundes

Schauen Sie sich auch die Beispielaufträge an.

Gern können Sie mir auf Instagram folgen, dort finden Sie ebenfalls Portraitzeichnungen. Auf meinem Youtube-Kanal finden Sie Videos in denen Sie sehen wie eine Zeichnung entsteht.