Über mich

Ich zeichne mit Leidenschaft Ihr Portrait nach Fotovorlage

Portrait zeichnen lassen – das bedeutet es für mich

Zeichnen begleitet mich schon seit Kindesbeinen an und irgendwann hatte ich diesen einen Gedanken, ob man damit Menschen glücklich machen kann? Portraits zeichnen bedeutet für mich oft, dass man das Unsichtbare sichtbar macht und genau weiß, dass man einen anderen Menschen glücklich machen kann. Ich kann diese Frage mit JA beantworte. Ja, man macht damit andere Menschen glücklich. Wie oft bekomme ich Nachrichten von Kunden, die mir erzählen, wie toll die Portraitzeichnung angekommen ist und das Tränen geflossen sind. Für mich als Portraitzeichnerin ist es die größte Anerkennung, wenn meine Kunden und deren Liebsten in Tränen ausbrechen, nur weil Sie eine von mir handgezeichnete Portraitzeichnung nach bestimmter Fotovorlage in den Händen halten. Ich glaube, ein größeres Lob gibt es wohl kaum.

Zeichnen als Stresskiller

Ich denke, dass jeder Situationen kennt, indem man glaubt, es geht nichts mehr. Ich kenne diese Situationen sehr gut und habe für mich festgestellt, dass das Zeichnen von Portraits mich wieder entspannt und den Stress killt. Oft zeichne ich auch privat, nur für mich. Ich suche mir ein schönes Foto heraus, welches als Vorlage dient und dann lege ich los um daraus ein Portrait zu zeichnen. Es ist sehr angenehm diese Fotovorlage genau zu studieren, was man davon im Portrait zeichnen möchte. Es ist sehr meditativ.

Andere Portraitzeichnungen inspirieren mich

Ich bin sehr oft im Internet unterwegs um mir die verschiedensten Portraitzeichnungen anzuschauen. Bei einigen kann ich die Fotovorlage dazu studieren. Es berührt mich immer wieder, Portraits von anderen Künstler zu genießen. Zu sehen, wie diese anderen Künstler ihre Portrait zeichnen, wie sie bestimmte Details umsetzen und wie die fertige Zeichnung auf mich wirkt. Es ist wie das zeichnen selbst, ein echter Stresskiller.